Wildbret frisch vom Jäger kaufen

 


Liebe Naturfreunde,

 

 

herzlich willkommen auf der Website des Reviers Jagdgemeinschaft Schwarzwald.
Diese Seite haben wir für Sie gemacht,

  • weil wir Ihnen ein Angebot machen und mit Ihnen kommunizieren
    möchten. Außerdem hoffen wir, dass auch Sie mit uns über diesen Weg
    ins Gespräch kommen.

  • weil wir glauben, dass Sie hier Dinge über die in Wald und Feld lebenden Tiere erfahren, die Sie so vorher noch gar nicht wussten, oder sich noch nicht bewusst gemacht haben.

  • weil wir hoffen, endlich mit blöden Vorurteilen wie „Jäger wollen doch
    nur totschiessen“ aufräumen zu können.

  • weil wir Ihnen aufzeigen möchten, dass die Jagd in Deutschland ein
    unverzichtbares und wichtiges Element des Natur- und Artenschutzes
    und ein hohes Kulturgut ist.

Genau wie Spaziergänger, Wanderer, Radfahrer und Reiter nutzen auch wir Jäger die Natur, wofür wir im Rahmen der Jagdpacht sogar bezahlen. Wir wünschen uns ein gemeinsames Miteinander, keine Konfrontation. Miteinander bedeutet aber auch, Rücksicht aufeinander zu nehmen.

 


Darum bitten wir Sie, uns nicht bei der Jagdausübung zu stören oder zu behindern. Auch wir wollen Sie nicht stören oder gefährden oder Ihr Naturerlebnis beeinträchtigen. Sollte Ihrer Meinung nach etwas nicht in Ordnung sein, dann sprechen Sie uns doch einfach an!

Daten zur Jagd in Deutschland

  • Es gibt ca. 351.000 Jagdscheininhaber
  • Es gibt ca. 70.000 Jagdreviere
  • Jäger pflanzen jährlich 6.000 km Hecken
  • Jäger legen jedes Jahr 1.700 ha Teichflächen an
  • Jäger legen jedes Jahr 6.300 Feldholzinseln an
  • Jäger legen jedes Jahr 5.700 Streuobstwiesen an
  • Jäger legen jährlich 35.000 ha Wildacker an
  • Jäger hängen jährlich 270.000 Nistkästen auf
  • Jäger leisten jährlich 3.2 Mio Stunden Arbeit
  • Jäger entsorgen unentgeltlich Unfallwild
  • Jäger sind staatlich geprüfte Naturschützer